Warum Merseburg?

Blogazine zum 1000-jährigen Weihejubliäum des Merseburger Doms

Sixti Ruine | (c) Wolfgang Kubak

Merseburg bezaubert

czikowskyMerseburg steckt voller Überraschungen. In der Rubrik „Mein Lieblingsplatz“ entlocken wir Merseburgerinnen, Merseburgern und prominenten Gästen ihre ganz persönlichen Geheimtipps der Stadt. Versteckte Kleinode, bekannte und weniger bekannte Ecken: Lassen Sie uns gemeinsam Merseburg entdecken! Heute: Halina Czikowsky

Gefragt nach ihrem Lieblingsort in Merseburg, antwortet Halina Czikowsky sofort: Die Sixti-Ruine. „Der Ort strahlt für mich eine Magie aus. Zwischen Jahrhunderte alten Mauern kann ich meine Gedanken schweifen lassen und eine Auszeit vom Alltag nehmen.“, erzählt die ehemalige Berufsschullehrerin und Vereinsvorsitzende des Fördervereins Kino Völkerfreundschaft Merseburg e.V. Er organisiert das über die Stadtgrenzen hinaus bekannte Festival der Merseburger DEFA-Filmtage.

Im Süden Merseburgs ragt die Kirchenruine hervor und ist ein wahrer Blickfang. Im Jahre 1045 erbaut, wurde sie 1327 zur Stiftskirche ernannt. Seit dem Dreißigjährigem Krieg ist sie Ruine. Der im gotischen Stil erbaute Kirchturm wurde im späten 19. Jahrhundert als Wasserturm genutzt.

Heute ist die Ruine ein mystisches Kleinod inmitten der belebten Stadt. Auf einem Hügel südlich des Gotthardteichs gelegen lädt sie zum Verweilen ein und bietet einen schönen Ausblick über Teile der historischen Domstadt.

Ihre einzigartige Atmosphäre ist auch für Veranstaltungen attraktiv. So findet hier vom 23. bis 29. August das Open-Air-Kino-Festival im Rahmen der diesjährigen 16. Merseburger DEFA-Filmtage statt. Vor dem Hintergrund des 75-jährigen Jubiläums der DEFA zeigt der Förderverein Kino Völkerfreundschaft e.V. eine Auswahl bekannter DEFA-Klassiker und aktueller Produktionen. Unter dem Motto „Wovon wir träumten“ verspricht das bunte Filmprogramm eine Reise hin zu den Träumen und Sehnsüchten der Menschen in der DDR. Wo lässt es sich nicht besser träumen als in der Sixtinischen Kapelle von Merseburg?

Weitere Informationen zur St. Sixti Kirchenruine unter https://de.wikipedia.org/wiki/St._Sixti_(Merseburg)

Weitere Informationen zu den Merseburger DEFA Filmtagen unter www.filmtage-merseburg.de