Warum Merseburg?

Blogazine zum 1000-jährigen Weihejubliäum des Merseburger Doms

Willi Sitte: Leuna 1969, 1967–1969, Öl und Tempera auf Hartfaserplatte, 275 x 490 cm (4 Tafeln, je 275 x 122,5 cm), Nationalgalerie, Staatliche Museen zu Berlin, Foto: bpk / Nationalgalerie, SMB / Klaus Göken © VG Bild-Kunst, Bonn 2021

Vorgemerkt: Sittes Welt

Auch das Kunstmuseum Moritzburg in Halle (Saale) widmet Willi Sitte eine Ausstellung Die Retrospektive setzt sich mit dem zwischen den 1930er Jahren und 2005 entstandenen Gesamtwerk Sittes auseinander.

Sie liefert erstmals seit 1989/90 und ohne kulturpolitische Einflussnahme einen umfassenden Überblick über die Entwicklung des Werkes des exponiertesten Repräsentanten des offiziellen Kunst- und Kultursystems der DDR.

Vom 03.10.2021 — 09.01.2022 im Kunstmuseum Moritzburg, Halle (Saale), www.kunstmuseum-moritzburg.de